logo logo
Menu
vorheriges Projekt
nächstes Projekt

Herzlich Willkommen.

Nach einem Wechsel in der Geschäftsführung werden ab dem 1.Juli 2014 die Architekturbüros Mattes Sekiguchi Partner Architekten und Riglewski Architektur als gemeinsames Büro Mattes Riglewski Architekten fortgeführt.

Sie erreichen uns weiterhin unter der bekannten Adresse in der Wilhelmstraße 5a in Heilbronn.

Franz-Josef Mattes und Kristian Riglewski

Menu
Erweiterung Hölderlin-Realschule Lauffen/Neckar

Die Erweiterung der Hölderlin-Realschule war der erste Schritt eines langfristigen Umbaukonzeptes.
In der minimierten Neubaumaßnahme wurden Ersatzräume für die zu kleinen Verwaltungs-, Lehrer- und
SMV-Bereiche im Bestand geschaffen. Infolgedessen konnten im alten Schulhaus zusätzlich notwendige
Klassenräume generiert werden. Durch die Lage des dreigeschossigen Neubaus an der Nordseite des Altbaus konnte der Schulhof des Schulzentrums von einer Bebauung frei gehalten werden.
Die Erweiterung wird in den beiden oberen Geschossen mit Brücken am nördlichen Flur des Altbaus angebunden, wodurch ein interessanter und lebhafter Luftraum über drei Geschosse entstand und eine minimierte Grundrissgestaltung der Neubaumaßnahme möglich wurde.

Der Baukörper nimmt die vorhandene Struktur länglicher Baukörper auf und bildet einen eigenständigen
Kopfbau an der Straßenkreuzung. Der rote Quader ist vom Bestand mit Glasfugen und dem Luftraum abgelöst und steht durch die Aufständerung konsequent über dem Straßenniveau.

Auszeichnungen
2005 Auszeichnung Guter Bauten BDA-Region Franken

Projekt Erweiterung Hölderlin-Realschule Lauffen/Neckar
Standort Herdegenstr. 15 u. 17, Hölderlinstr. 35 u. 37, 74348 Lauffen/Neckar
Bauherr Stadt Lauffen/Neckar

Menu