logo logo
Menu
vorheriges Projekt
nächstes Projekt
Menu
Im Fokus

Winzerhof Gierer ist ein neuer Höhepunkt der Weinkultur

Wir freuen uns, daß das Deutsche Weininstitut (DWI) den Verkaufsraum aus über 100 eingereichten Vorschlägen aus allen Weinanbaugebieten Deutschlands prämiert.

Insgesamt 12 neue Höhepunkte der Weinkultur, ausgewählt von einer unabhängigen Fachjury aus Kultur- und Weinjournalismus, Architektur, Kunst- und Baugeschichte sowie des Weinmarketings, dokumentieren das moderne, fortschrittliche und qualitätsbewußte „Weinland Deutschland“ und ergänzen von nun an die 40 bereits bestehenden aus dem Jahr 2010, die die lange Tradition und Geschichte des deutschen Weinbaus repräsentieren.

weiter…

Winzerhof Gierer als neuer Höhepunkt der Weinkultur ausgezeichnet

Wir freuen uns sehr über eine weitere Auszeichnung für den Winzerhof Gierer:

Am 31.Juli hat das Deutsche Weininstitut (DWI) den Verkaufsraum als neuen Höhepunkt der Weinkultur prämiert.

Das Vorzeigeobjekt für den gesamten Bodensee, so die Geschäftsführerin des DWI Monika Reule, steht mit 11 weiteren Objekten für das moderne, fortschrittliche und qualitätsbewußte "Weinland Deutschland".

Bereits seit 2010 repräsentieren 40 Höhepunkte die lange Tradition und Geschichte des deutschen Weinbaus.

 

weiter…
Weingut Gierer am Bodensee

Der Winzerhof Gierer in Nonnenhorn, etwas erhöht und nur 500m vom Bodensee gelegen, wird geprägt durch die angrenzenden Weinberge.

Um den Anspruch des Weines gerecht zu werden, aber auch zur Verbesserung der Arbeitsabläufe, entstand ein neuer Verkaufs- und Probierraum mit Holzfasskeller.

Vor der renovierten Scheune bildet der Neubau als eigenständiger Baukörper die sichtbare Adresse des Winzerhofs. Von der Straße durch die Verglasung als Vitrine wahrgenommen, lenkt er rückseitig den Blick in den angrenzenden Weinberg.

Eine geknickte Ausstellungswand aus Valser Quarzit gliedert den Verkaufsraum in zwei unterschiedliche Bereiche. Dem Eingang zugewandt befinden sich Produktpräsentation und die Beratungszone mit Theke. Die rückwärtige Raumhälfte schafft einen Ort der Ruhe. Hier kann der Kunde die Weine mit Aussicht in den Weinberg genießen.

Diese erste Modernisierungsmaßnahme verbindet die drei Merkmale des Ortes miteinander: den Weinberg hinter der bestehenden Scheune, den vorhandenen Keller mit Barriqueausbau, sowie den Fernblick zum Säntis und zum Bodensee.

Auszeichnungen
2013 "Höhepunkt der Weinkultur" des Deutschen Weininstituts
2011 artouro" Bayerischer Architekturpreis
2010 Architekturpreis Wein 2010

Veröffentlichungen
2010 Hempel, Andreas Gottlieb, Architektur und Wein, München: Callwey Verlag.
09/10 stein
08/10 Rebe und Wein
05/09 umrisse
12/09 Der Deutsche Weinbau
02/09 Rebe und Wein
09/08 AIT

Projekt Winzerhof Gierer am Bodensee
Standort Nonnenhorn am Bodensee
Bauherr Renate und Josef Gierer

Menu